Kindergarten/Bürgerhaus


 

Kindertagesstätte "An der Beke" Groß Grenz
Kirchenstr.3, 18258 Groß Grenz

Leiterin der Einrichtung
» Frau Juliane Pehlke
Telefon » 03844 8917126
Fax        » 0381 8113190
e-mail    » pehlke(at)aktivinmv.de
Öffnungszeiten » 6.00-18.00 Uhr

Träger  Aktiv in MV AIMV gGmbH

****************************************************

Konzept der Kita "An der Beke"

Die Kindertagestätte der gemeinnützigen GmbH „Aktiv in MV“ (AIMV) liegt mitten in der Natur, im Ortsteil Groß Grenz der Gemeinde Bröbberow. Die Geschichte des Kindergartens reicht bis in das Jahr 1958 zurück.

Die Räumlichkeiten der Kita befinden sich im sanierten Bürgerhaus und erstrecken sich auf zwei Geschossen mit insgesamt 646,50 m². In großzügigen, hellen, schön ausgestatteten und themenbezogenen Zimmern können sich unsere Kinder glücklich und kreativ entwickeln.

In unserer Kindertagesstätte bieten wir die Betreuung für 30 Krippen-und 48 Kitakindern an, welche in verschiedenen Gruppen (Bekeflöhe, Fledermäuse, Füchse) von unseren engagierten Erziehern/Innen begleitet und gefördert werden. Die Integration von Kindern mit Beeinträchtigungen wird je nach personellen und materiellen Voraussetzung im Konzept
ermöglicht.

Unsere Gruppen sind altershomogen. Die Krippe ist ein besonders sensibler Bereich, deren Türen aber nicht geschlossen sind, so dass gemeinschaftliches Miteinander zwischen den Kindern gelebt wird. Neben der pädagogischen Arbeit in den Bezugsgruppen haben die Kinder die Möglichkeit, sich am Dienstag in die Interessengemeinschaften (u.a. musikalische
Früherziehung, Kreativwerkstatt, Forschen) hinein zu wählen und mit attraktiven Lernangeboten zu beschäftigen.

Das pädagogische Konzept basiert auf den Schwerpunkten der Natur- und Umweltpädagogik anlehnend am Situationsansatz. Vor dem Haus gibt es beispielweise einen kleinen Garten, in dem die Kinder pflanzen und ernten können. Das naturbelassene Außengelände lädt zum Spielen, Erkunden und Bewegen ein. Ein natürlicher Bachlauf bietet an wärmeren Tagen einen willkommenen Anziehungspunkt für Wasserspiele. In Natur- und Umweltprojekten lernen die Kinder spielerisch die verschiedenen Mechanismen von Naturwissenschaft, Mathematik und Technik kennen. Derzeit befindet sich unsere Einrichtung durch die vielfältigen Forscherangebote auf dem Weg zur Zertifizierung "Haus der kleinen Forscher".
Weitere Besonderheiten unserer Kita sind die frisch zubereiteten Mahlzeiten des Koches Herr Wiegand im
eigenen Hause. So kann eine gesunde und abwechslungsreiche Ernährung gewährleistet
werden.

Die Ziele unserer Erziehungs- und Bildungsarbeit ergeben sich aus dem ganzheitlichen Blick auf das Kind und auf das, was ein Kind in seiner Entwicklung braucht. Durch gezieltes Beobachten und Dokumentieren führen wir Rückschlüsse auf den Entwicklungsprozess und können so das Kind bestmöglich fördern. Für jedes Kind führen wir ein Portfolio ("Die Geschichte meines Lebens in Bildern"). Von Anfang an halten wir die Entwicklung jedes Kindes mit Fotos und kurzen Texten fest. Ergebnis ist am Ende der Kindergartenzeit eine einzigartige Dokumentation über das Kind und seiner Entwicklung und sein Lernen. Gleichzeitig ist das Portfolio für die Pädagogen und Eltern ein wichtiges Instrument, um die individuelle Entwicklung des Kindes gemeinsam fördern zu können.

Die Grundlage für Bildung und Erziehung von Kindern bildet eine funktionierende und vertrauensvolle Zusammenarbeit von Elternhaus und Kita. Die Eltern kennen ihre Kinder am besten. Daher finden regelmäßig Entwicklungsgespräche zwischen Pädagogen und Eltern statt, Elternversammlungen, Elternratssitzungen, um gemeinsam die pädagogische Arbeit mit den Kindern voranzubringen.

Nach dem Konzept des generationsübergreifenden Lernens pflegen wir kontinuierlich den Kontakt zur Gemeinde (u.a. Freiwilligen Feuerwehr, Kulturverein, Senioren) oder regionalen Initiativgruppen. Zusammen organisieren wir mit den Kindern verschiedene Höhepunkte und Feste (z.B. Erntedank, Projektpräsentationen, Lichterfest ) im Kindergartenjahr.

Um den Übergang von der Kita in die Schule für die Kinder fließend zu gestalten, stehen wir im engen Austausch mit den Lehrern und Horterziehern unserer Grundschule in Bröbberow.
Durch gegenseitige Besuche lernen Kita- und Schulkinder mit- und voneinander.
Weiterhin wird eine zusätzliche Vorschulstunde von Lehrern angeboten. Hier bereiten sich die
zukünftigen ABC -Schützen intensiv auf die Schule vor.

 

****************************************************
Kapazität:
30 Krippenplätze / 48 Kindergartenplätze

Kinderkrippe:
ganztags: 200,66 €  
teilzeit:   120,40 €  
 
Kindergarten:
ganztags:  102,58 € 
teilzeit:      61,55 € 
 

****************************************************

Backfeste
z.Zt. ist der Backofen defekt. Wir informieren rechtzeitig über eine erneute Terminmöglichkeit.

(interessierte Gemeindemitglieder und Gäste unserer Gemeinde können den Gemeindebackofen hinter dem Kindergarten nutzen. Dazu melden Sie sich bitte im Kindergarten unter 03844-890472 Herr Lange gibt Ihnen gerne eine Einführung. Für fachliche Fragen können Sie sich auch im Atelier von Torsten Lange melden 03844-890472.)

       
 

...............................................................................................





Aktuell

»Termine/Arbeitsplan 2014 Sept-Dez der Kita
***********
Anmeldung KITA
»Formular
***********

Tagesablauf
***********
 

Aktionen

»Lichterfest             

»Magnetismus

»Vorschule

 

»Backhaus

 

 

 

 

Archiv
»Baufortschritt